facebook

Setzen auch Sie ein Zeichen gegen Gewalt!
JETZT SPENDEN!

BENEFIZGALA INNSBRUCK

 

4-copy Kopie

TIROL GEGEN GEWALT

Bereits zum dritten mal war der Gemeinnützige Verein – Wider die Gewalt im Landestheater Innsbruck zu Gast.

Die schon lange ausverkaufte Vorstellung ist mittlerweile im Kalender der Innsbrucker aufgenommen und so freute man sich über ein volles Haus.
 
Eröffnet wurde der Abend vom Kinderchor des Landestheaters und den Künstlern des Hauses, Randy Diamond, Florian Stern, Andy Kuntz und Sophia Theodorides.
Bei der Begrüßung plauderten die Moderatoren Arabella Kiesbauer und Alfons Haider auch mit dem Tiroler Landeshauptmann Günther Platter und der Vizebürgermeisterin Innsbrucks Mag. Sonja Pitscheider, die beide auch zu den Unterstützern der Gala des Gemeinnützigen Vereins – Wider die Gewalt zählen. „Es ist uns sehr wichtig und wir sind froh darüber, dass das eingenommene Geld Tiroler Vereinen zugute kommst“ betonte der LH.
Die bezaubernde junge Schlagersängerin und E- Geigerin Marlen Billii sang ihren Hit „Leb dei Leben“, gefolgt von Ex „Hot Chocolate“ Frontman Greg Bannis und dem jungen Tiroler Kabarettisten Lukas Schmied. Melissa Naschenweng hat sich in kurzer Zeit bereits in der Schlagerbranche einen Namen gemacht und wurde vom Publikum begeistert aufgenommen, ebenso wie Trevor Jackson, der zurzeit im Musical „Rocky“ in Deutschland auf der Bühne steht. Mit der Gruppe Marina & the Kats kam der Swing ins Theater und den Abschluss des ersten Teils bestritt Helmut Lotti  der weltweit bisher 13 Millionen Platten verkaufte. Sein Comeback Album erstürmt gerade wieder die Charts.
 
Im zweiten Teil brachte der Breakdancer Lil Zoo die Gäste zum Staunen und Hitparaden Star Lemo, der in diesem Jahr für 4 Amadeus Awards nominiert ist, gab sich ebenso die Ehre wie Rose May Alaba, die ja nächste Woche die „Special Olympics“ in Schladming mit ihrem Song „Can you feel it“ eröffnen wird. Die Tiroler Lokalmatadoren Bluatschink und Gregor Glanz durften ebenso nicht fehlen wie unser junger Tiroler Song Contest Vertreter Nathan Trent, der seinen Song „Running on Air“ im Tiroler Landestheater erstmals live performte. „Das ist schon ein ganz besonderes Gefühl, hier in meiner Tiroler Heimat diesen Song als Premiere zu spielen“ meinte der sympathische Künstler. Das Janoska Ensemble riss wie erwartet das Publikum mit der Interpretation der „Fledermaus Ouverture“ und ihrem „Paganini meets Jackson“ Medley hin und begleitete auch Marika Lichter bei ihrem Song „The man I Love“.
 
Wichtig natürlich war auch der Scheck! Die ursprüngliche Summe von 47.500  Euro, der Einnahmen dieses erfolgreichen Abends wurde von den Mitveranstaltern Georg Hofherr von der Agentur P8 und dem Vorsitzenden der Moser Holding, Hermann Petz, auf 51.000 Euro erhöht und an den Vereinsobmann Rudolf Hundstorfer und die Geschäftsführerin Marika Lichter übergeben.
 
Gemeinsam sangen dann alle „We are the World“ und auch die Gäste unterstützten die Künstler dabei. Im Publikum freuten sich neben dem Landeshauptmann und der Vizebürgermeisterin auch Intendant Johannes Reitmeier, Elisabeth Gürtler, Pasteten Guru Hans Peter Spak, Schauspieler Mike Galeli, Vertreter der Diözese und der Stadt  Innsbruck, zahlreiche Sponsoren uvm. über den gelungenen Abend, der bei der Aftershowparty im Foyer erst lange nach Mitternacht ausklang.
 
„Ich danke allen Unterstützern sehr herzlich für ihre Hilfe und freue mich, auch im nächsten Jahr wieder Vereinen in Tirol helfen zu können“ dankt Vereinsobmann Rudolf Hundstorfer.
 
Die 4. Gala „Wider die Gewalt“ findet am 5. März 2018 im Tiroler Landestheater statt!
 
Fotocredit Patrick Friess

Den aktuellen Pressespiegel finden Sie HIER

 

SPONSOREN & UNTERSTÜTZER

Bildschirmfoto 2017-03-06 um 17.39.18